25.10.2016 - 14:20

Neuer Trainer bei den Uni-Riesen Leipzig: Anton Mirolybov wird neuer Coach – Thomas Krzywinski aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten

Nachdem sich die Ereignisse in den vergangenen Tagen hinter den Kulissen überschlagen haben, melden sich die Uni-Riesen Leipzig mit einem echten Paukenschlag zurück: Anton Mirolybov wird neuer Trainer des ProB-Teams. Der 39-jährige Finne ist in der Region ein guter alter Bekannter. Schließlich stand er in den vergangenen Jahren bereits als Co-Trainer und Head Coach beim Mitteldeutschen BC (2010/11) in der BEKO-Basketball Bundesliga sowie als Head Coach beim ProA-Team BV Chemnitz 99 an der Seitenlinie (Saison 2009/10). In der Saison 2013/14 führte Anton Mirolybov die UBC Tigers aus Hannover in der 2. Bundesliga Pro B als Tabellenführer in die Play-offs. Zuletzt trainierte der 39-Jährige den finnischen Erstligisten KTP-BASKET Kotka und führte das Team in den Europapokal.Außerdem betreut Anton Mirolybov die finnische U20-Nationalmannschaft. „Ich freue mich sehr, in eine mir vertraute Region zurückzukehren. Ich werde mein Bestes geben, um gemeinsam mit dem Verein die ehrzgeizigen Ziele zu erreichen“, so Anton Mirolybov. Co-Trainer der Uni-Riesen bleibt weiterhin Thorben Schwieder.

„Anton ist für uns ein echter Glücksfall. Er stand bereits im Sommer auf unserer Wunschliste. Er hat eine sehr hohe fachliche Kompetenz und erfüllt alle unsere Kriterien: er hat viel Erfahrung im Umgang mit jungen Spielern, er ist gut in der Region vernetzt und er hat Erfahrung in der Pro B“, freut sich Uni-Riesen-Geschäftsführer Dr. Werner Scholz über den neuen Mann an der Linie: „Wir sind sehr froh, dass wir nach den turbulenten letzten Tagen so schnell eine so gute Lösung gefunden haben.“ Am Sonntagabend hatte Trainer Thomas Krzywinski aus gesundheitlichen Gründen um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Diesem Wunsch war die Vereinsführung schweren Herzens gefolgt. Am Wochenende nach der 63:95-Niederlage am Freitag gegen die Weißenhorn Youngstars hatte sich der Gesundheitszustand des 34-Jährigen deutlich zugespitzt, sodass die Ausübung des Traineramtes bei den Uni-Riesen nicht mehr möglich war. „Diese Nachricht hat uns völlig überrascht und sehr getroffen. Wir hatten weiter fest mit Thomas geplant“, bedauerten die beiden Uni-Riesen-Geschäftsführer Dr. Werner Scholz und Mike Pfennig den Rücktritt des Coaches, der das Team erst im Sommer übernommen hatte: „Wir wünschen Thomas gute Besserung und werden ihm auf dem Weg zur Genesung jede mögliche Unterstützung geben.“

Die Uni-Riesen Leipzig starteten mit fünf Niederlagen in die ProB-Saison und stehen damit derzeit auf dem letzten Tabellenplatz. Am Sonntag, 30. Oktober (16 Uhr), haben die Uni-Riesen in der heimischen Sporthalle in der Brüderstraße den Tabellensechsten Rhöndorf Dragons zu Gast. Dabei feiert Anton Mirolybov sein Debüt als Uni-Riesen-Coach.